Von der Freude, einen Fehler zu machen

Eigentlich müsste ich arbeiten, schließlich ist nächste Woche Abgabetermin für die schriftliche Ablaufdokumentation zur Präsentationsprüfung. Ich denk mir also, "Fuck, also bis nächste Woche die Präsentation fertig haben, ausdrucken und so weiter". Und was ist? Der Herr Schneider sagt mir einfach, dass es ja gar nicht so viel ist, sondern ich eigentlich nur meine Gliederung ein bisschen detaillierter machen muss und einreichen, dazu aufschreiben, was ich denn gerne für Medien hätte. Na, wenn das so ist, geh ich gleich eben Schnitzel essen anstatt zu Arbeiten. Manchmal ist es eben doch ganz angenehm, auf Fehler hingewiesen zu werden.

10.5.07 18:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen